top of page

Mimik ... was?

Manchmal ist es schwer, das richtige Wort zu finden, um das auszudrücken, was wir fühlen. Aber wusstest du, dass wir oft unbewusst über unsere Gesichtsausdrücke kommunizieren? Tatsächlich kann die Mimik eines Menschen eine starke emotionale Wirkung haben und eine Botschaft übermitteln, noch bevor ein Wort gesprochen wird. In diesem Blogbeitrag werde ich dir alles über die Geschichte, Wissenschaft und Anwendung erzählen.


Was ist Mimikresonanz?


Wurde ich gerade angelogen? Was denken wohl die Kollegen:innen über mich? Sagt der Verkäufer gerade die Wahrheit oder hält er etwas zurück um mich zu täuschen? Haben meine Kunden:innen Einwände, die sie nicht ausprechen? Wie hat mein Mitarbeiter das Feedback aufgenommen? Ist er noch motiviert oder hat er innerlich schon gekündigt?

Solche oder ähnliche Fragen hat sich wahrscheinlich jeder schon einmal gestellt. Wer möchte nicht mal hinter die Fassade schauen und wissen, was in den Köpfen anderer Menschen vorgeht, sehen was sie denken und erkennen wie sie sich wirklich fühlen.

Studien haben gezeigt: Die Gefühle unserer Gesprächspartner richtig zu erkennen und angemessen damit umzugehen ist die Schlüsselfähigkeit für beruflichen Erfolg und auch für eine glückliche Partnerschaft, sowie den Zusammenhalt in Teams und Familien. Diese Fähigkeit – die Emotionserkennungsfähigkeit – weiter auszubauen steht im Mittelpunkt des Mimikresonanz®-Trainings.


Dafür nutzen wir die Signale der Mimik und der kompletten Körpersprache (z.B. Kopfhaltung, Gestik, Körperhaltung und Stimme). Es geht also stets darum, den Menschen als Ganzes zu betrachten. Den Schwerpunkt bildet dabei allerdings das Gesicht, denn die Mimik ist wie kein anderer Bereich dazu geeignet das volle Spektrum unserer Emotionen abzubilden.

Gleichzeitig ist die Mimik der am besten beforschte Bereich der Körpersprache. Die Forschung hat gezeigt, dass sich eine Emotion – auch wenn sie unterdrückt wird oder noch nicht bewusst ist – fast immer im Gesicht zeigt, zum Beispiel in Form von Mikroexpressionen.

Diese Signale werden allerdings in den meisten Fällen übersehen. Ein Seminar zum Thema Mimikresonanz schärft deine Sinne spielerisch und schnell für die emotionalen Zeichen deiner Gesprächspartner in Mimik, Körpersprache und Stimme.


Die Geschichte der (fast) unsichtbaren Signale


Die Geschichte geht zurück auf den berühmten Psychologen Paul Ekman, der in den 1960er Jahren die universellen Gesichtsausdrücke entdeckte. Er erkannte, dass bestimmte Gesichtsausdrücke, wie zum Beispiel das Lachen oder das Stirnrunzeln, unabhängig von Kultur und Sprache, universell verstanden werden. Basierend auf seinen Erkenntnissen entwickelte Ekman das sogenannte FACS (Facial Action Coding System), das es uns ermöglicht, die Mimik anderer Menschen genau zu analysieren und zu verstehen.


Die Mimikresonanz® Methode, welche im Jahr 2011 von Dirk W. Eilert entwickelt wurde, greift diese und weitere Erkenntnisse auf. Sie gibt dir ein an der wissenschaftlichen Forschung ausgerichtetes und didaktisch ausgefeiltes Trainingskonzept an die Hand, um die emotionalen Signale bewusst wahrzunehmen, richtig zu interpretieren und angemessen damit umzugehen. Dafür nutzen wir vorrangig und nach wie vor die Signale der Mimik, aber auch die Körpersprache, Stimme und den Sprechstil. Es geht stets darum, den Menschen als Ganzes zu betrachten.


Wie du deine Blick schärfen kannst

Wenn du deine Fähigkeit, Menschen treffsicher einschätzen zu können, verbessern möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist es, deine Achtsamkeit zu trainieren. Indem du bewusst auf die nonverbale Kommunikation anderer Menschen achtest, kannst du lernen, ihre Emotionen besser zu erkennen und darauf zu reagieren.


Aber gerade die Mimikresonanz® Methode bietet dir eine perfekte Methode um ein besseres und treffsicheres Gespür für deine Gesprächspartner:innen zu bekommen. Du möchtest mehr? Dann schau gerne bei mir vorbei:




Fazit


Das Feld der Mimikresonanz® ist ein faszinierendes Thema, das uns hilft, unsere zwischenmenschlichen Beziehungen zu verbessern und unsere Kommunikationsfähigkeiten zu stärken. Indem wir uns bewusst mit der Mimik unseres Gegenübers auseinandersetzen und darauf reagieren, können wir Missverständnisse vermeiden und uns besser aufeinander einstellen.


Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, gibt es Seminare und Trainings, die dir dabei helfen können. Ich hoffe, dieser Blogbeitrag hat dich dazu inspiriert, dich tiefer mit dem Thema zu beschäftigen und deine Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern.


Comments


bottom of page